Marc und Carsten auf Sprint bei Thülsfelder Talsperre

Carsten auf Speed: Nach dem Gesamtsieg über die Olympische Distanz beim Sassenberger Triathlon am Samstag ging’s Sonntag zusammen mit Marc noch über die Sprintdistanz (500 – 20 – 5) bei der Thülsfelder Talsperre.

Carstens Rad war wieder repariert (in Sassenberg ging nur ein einziger Gang) und so konnte er von allen als Erster auf die Laufstrecke gehen.
Leider waren dann aber – O-Ton Carsten – „die Körner alle, die olympische Distanz am Tag davor war doch sehr hart“, und er musste noch auf den letzten Metern den Dritten vorbei ziehen lassen. So verpasste er als Vierter zwar knapp das Treppchen, legte aber dennoch mit 1:00:41 eine Super-Zeit vor. Marc kam nur knapp dahinter als Sechster (1:02:22) ins Ziel. In ihren Altersklassen (Carsten AK 40, Marc AK 35) errangen beide den Sieg. Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Carsten Meyer:
09:13/29.50/21:38 – Gesamt 1:00:41
Marc Brinkmann:
09:31/32:31/20:20 – Gesamt 1:02:22