Jan Schädlich und Bernd Beining in Hamburg am Start

Wenn schon, denn schon haben sich Bernd Beining und Jan Schädlich wohl gesagt und meldeten sich zum Hamburger ITU WORLD Triathlon am 12. und 13. Juli 2014 an. Zum 13. Mal wurde dieser in der Hansestadt ausgetragen und ist laut International Triathlon Union (ITU) „The worlds biggest tri“. Er gehört zur ITU World Triathlon-Serie und damit zum exklusiven Kreis von acht namhaften Triathlon-Veranstaltungen rund um den Globus. Über 10.000 Hobby-Triathleten und Profis gaben ihr Bestes und wurden dabei von etwa 250.000 begeisterten Zuschauern an der Strecke angefeuert. Hinzu kamen noch 1,04 Millionen Fernsehzuschauer am Samstag und 1,61 Millionen am Sonntag. Der Streckenverlauf ist einzigartig: Schwimmen in der Binnenalster, Laufen am Ufer von Binnen- und Außenalster und Radfahren entlang der Elbe.

Mit einer Gesamtzeit von 02:35:55 erzielte Jan ein Super-Ergebnis auf der Olympischen Distanz. Er belegt damit den 114. Platz seiner AK und den 497. Platz in der Gesamtwertung. Beim Schwimmen liegt er mit 00:30:09 sogar auf Platz 461. Auch die Ergebnisse beim Laufen (00:45:30) und Radfahren (01:12:02) sind top.

Auch Bernd Beining konnte auf der Olympischen Distanz ein tolles Ergebnis erzielen: Mit 02:51:12 ist Bernd 266. seiner AK und 1611. in der Gesamtwertung. Seine Ergebnisse im Einzelnen: 00:37.43/01:12:49/00:50:41.

Herzlichen Glückwunsch an beide!